Hauswirtschaft

Hauswirtschaft

Hauswirtschaft

Der Hauswirtschaftsunterricht ist elementar auf dem Schulbauernhof. Dreimal wöchentlich wird ein gutes Mittagessen und zweimal ein umfassendes Frühstück bereitet. In der Regel werden frische Produkte z.T. aus dem eigenen Garten, bzw. Fleisch von eigenen Tieren verarbeitet.Die Hauswirtschaft bietet eine besondere Indentifikation mit der Arbeit. Der Sinn und der Arbeitsablauf ist selbsterklärend. Die Tatsache, dass das Ergebnis der Arbeit schmackhaft verzehrt wird, lässt auch andere unliebsame Arbeiten, wie das Tischdecken und Abräumen als kleineres notwendiges Übel erscheinen. Die Schüler lernen so, dass das Ergebnis trotz der Mühen einen hohen Wert hat.

Dies ist im klassischen Unterricht oft schwerer zu vermitteln, wenn es heißt: „Du lernst für dein späteres Leben!“